Winter Wonderland ❥

Wenn ich früh aufstehe, zum Fenster schaue und diese kleinen Eiskristalle am Fenster kleben sehe, fasziniert mich die Natur jedes mal wieder. Auch wenn ich dann weis, dass ich ungefähr 10 Schichten Klamotten anziehen muss :D.

Bei einem kleinen Spaziergang durch das wunderschöne Erzgebirge sind diese Bilder, vorige Woche an einem tollen Sonntag im Januar entstanden. Natürlich darf da mein Stativ und meine Kamera nicht fehlen.

Aber etwas Planung ist gut

Ich glaube jeder da draußen kennt das, man ist im Urlaub oder fährt gerade irgendwo lang und sieht die gelb-rot-orangen Farben von einem Sonnenuntergang. Sofort will man die Kamera oder das Handy raus holen um das Phänomen einzufangen. Besser ist es aber, die Gegend in der du fotografieren willst, vorher etwas zu betrachten. Wenn du ein perfektes Bild haben willst, dann überlege dir bevor der Sonnenuntergang anfängt, von welcher Stelle aus du diesen Moment einfangen willst. Eine richtige Position ist entscheidend. Stell dir die Frage, was du alles auf dein Bild haben möchtest. Was sind einzigartige Vordergrund-Elemente, z.B. Bäume, Sträucher, Bänke, Felsen usw. Am besten ist es wenn du rechtzeitig vor dem Sonnenuntergang da bist, so hast du die Momente und die Stimmung vor und nachdem die Sonne untergeht.

dsc04582dsc04577

Auch die Tiere hinterlassen ihre Spuren auf den mit Schneebedeckten Feldern. Wie als wären sie durch Puderzucker gestreift. ❤

 

Ja mei, ein neuer Blog ❥

Das wird also mein erster Eintrag auf meinem Blog Liebdiefotografie. Ich habe sehr lange überlegt ob ich einen Blog erstelle oder nicht. Ich war voller Motivation, schon halb über den erstellen und dann habe ich es doch gelassen. Aber jetzt habe ich es einfach getan. An einem Samstag im Januar. Aber schnell kam ich nicht voran, denn wie soll ich meinen Blog nennen, war die Frage die mich lange aufhielt. Am Ende ist es Liebdiefotografie geworden, damit will ich einfach meine Liebe zum Fotografieren ausdrücken. Aber mit welcher Kamera sind eigentlich meine Bilder? Genau ich fotografiere mit einer Spiegelreflexkamera, der SonyAlpha58.

Aber warum ein Blog? Ich habe diesen Blog erstellt, weil ich so gerne neue Herausforderungen annehme und meine Leidenschaft zum Fotografieren teilen möchte. Ich liebe es Landschaften zu fotografieren, dass schöne kleine etwas in einem Bild zu sehen. Den Moment für immer festzuhalten und das mit einem Text zu vereinen. Und natürlich diese wundervollen Momente zu teilen.

So jetzt aber auch nochmal etwas zu mir. Ich bin Christina, bin in diesem Monat 18 Jahre alt geworden und komme aus Sachsen. Fotografieren, Zeichen, Reisen und Backen gehören zu den Sachen die ich am liebsten mache. In diesen Blog soll es auch um diese vier Leidenschaften gehen. Mein Ziel ist es euch Inspirationen zu geben und hoffe dies mit diesen Blog zu schaffen. Mehr verrate ich über mich erstmal nicht, denn es soll auch nicht zu langweilig werden.

Natürlich freue ich mich über positives Feedback, aber auch eure Kritik. Der Blog soll schließlich einzigartig werden und das kann er auch nur mit euer Hilfe und Kritik

Ich hoffe also, dass es da draußen, in dieser riesengroßen Welt noch mehr solcher Menschen gibt, die diese Leidenschaft mit mir teilen.